Erfolgsquote über 99%

Wenn man Erfolgsaussichten einzelner Therapien betrachtet, macht es nur Sinn, diese mit den Erfolgsausichten der alternativen Therapien zu vergleichen.

Die Brücke, verglichen mit dem Implantat, schneidet nach 20 Jahren relativ schlecht ab. Sind nach 20 Jahren noch 85% der Implantate intakt, stehen dem nur 50% der Brücken gegenüber.

Vergleicht man herkömmliche, schleimhautgetragene Prothesen mit implantatgetragenem Zahnersatz, so muss man die Beschwerden durch Druckstellen und schlecht sitzende Prothesen mit der gesteigerten Lebensqualität durch festen Zahnersatz vergleichen.

Jetzt aber zu den messbaren, nachweislichen Erfolgsraten von Implantaten. Leider wird hier häufig geschummelt. Viele Statistiken weisen nämlich nur de Erfolgsrate eingeheilter Implantate auf. Die Implantate, die nicht eingeheilt sind und als Misserfolge gewertet werden müssten, werden nicht mitgezählt.

Im Allgemeinen werden Erfolgsraten von 85% bis 95% angegeben. In hochspezialisierten Kliniken allerdings werden Erfolgsraten von 99% erreicht.

Diese konnten wir in den letzten 12 Jahren mit 99,4% noch übertreffen, eine Erfolgsrate, die nur sehr wenige aufweisen können. Dieses ist nur zu erreichen durch die perfekte Verzahnung jedes einzelnen Behandlungsschrittes zu einem optimalen Behandlungskonzept.

Rückruf vereinbaren

* erforderlich

Zahnklinik Bad Wildungen:

  • Sofort festsitzende Zähne
  • Über 10.000 Implantate gesetzt
  • Erfolgsrate von 99,43%
  • Individuelle Behandlungskonzepte für Angstpatienten
  • Behandlung unter Narkose oder Dämmerschlaf
  • Stationäre Behandlung
  • 5 Jahre Garantie