Sofort feste Zähne

Die Zahnklinik Bad Wildungen bietet Ihnen ein erfolgreiches Behandlungskonzept auf dem Gebiet der Sofortversorgung an, damit Sie unsere Klinik mit festsitzenden, ästhetisch ansprechenden Zähnen innerhalb eines Tages verlassen können.

Zahnimplantate

Zahnimplantate, "künstliche Zahnwurzeln“, stehen ihren natürlichen Vorbildern weder in der Ästhetik noch Funktionalität nach. Bereits über 10.000 Implantate wurden in der Zahnklinik Bad Wildungen erfolgreich eingesetzt.

Angstpatienten

Wir bieten besonders unseren Angstpatienten gemeinsam mit Psychologen und Anästhesisten entwickelte Behandlungsstrategien an, die ihnen eine angst- und schmerzfreie Therapie in unserer Zahnklinik in Bad Wildungen ermöglichen.

Dreidimensionale Diagnostik:

Quantensprung für Qualität.

Höchste Qualität in der Therapie erfordert ein noch höheres Maß an allumfassender Diagnostik. Denn ein chirurgischer Eingriff ist nur dann perfekt planbar, eventuelle Risiken nur dann kalkulierbar, wenn vor der Behandlung eine exakte Analyse des Mund- und Kieferbereichs professionell durchgeführt wird.

3D-Darstellung: Kiefer hochpräzise in Szene gesetzt.

Mit der von der Zahnklinik Bad Wildungen eingesetzten digitalen Volumentomographie (DVT) sind wir auf dem neuesten technischen Stand. Die dreidimensionale Darstellung setzt Ihren Kiefer detailgetreu in Szene. Alle Aufnahmen können beliebig gedreht und gekippt, vergrößert und der Bildlauf in Echtzeit angeschaut werden. Dem behandelnden Arzt bleibt somit nichts verborgen. Dank der dreidimensionalen Darstellung wird der Kiefer eins zu eins abgebildet und der Arzt kann im Vorfeld präzise die genaue Position des Implantatkörpers bestimmen. Somit kann bereits vor Beginn der Behandlung neben Aspekten wie Knochendicke und -beschaffenheit, Gewebezustand etc. die Okklusion, also die Funktion bzw. der exakte Biss von Ober- und Unterkiefer, durch die richtige Positionierung der Implantate in die Planung integriert werden. Die genaue Positionierung ermöglicht eine minimalinvasive Operationsmethode, die sogenannte "Schlüssellochtechnik". Aufgrund des kleinen Operationsradius heilt die Wunde schnell und der Patient erholt sich rasch von dem Eingriff. Zudem wird das Risiko von unerkannten Erkrankungen und anderen, durch die 3D-Darstellung sichtbar gemachten Risiken, wie beispielsweise das Risiko einer Nervschädigung, auf ein Minimum reduziert. Die Strahlung des DVT ist aufgrund modernster Technik sehr gering und beträgt nur noch ca. 25% eines modernen CT, was wiederum für den Patienten besonders schonend ist. Ein Meilenstein, den wir gesetzt haben, damit Ihre Investition in strahlend schöne und von Grund auf gesunde Zähne bestangelegt ist.

Fokus Zahnfleisch: Gesund und schön, Voraussetzung für lebenslange Haltbarkeit.

Gesundes Zahnfleisch ist die Grundlage für eine lange Haltbarkeit, nicht nur der eigenen Zähne, sondern speziell auch der Implantate. Deshalb ist es unerlässlich, bei der klinischen Beurteilung einen besonderen Fokus auf parodontale Erkrankungen (Erkrankungen des Zahnfleischs) zu legen. Wird beispielsweise eine Entzündung festgestellt, so muss diese erst behandelt werden, bevor der Implantologe die Implantate setzt. Die Harmonie von Zahnfleisch und Zähnen bestimmt zudem maßgeblich die Ästhetik. Aufgrund der Diagnose kann der Arzt also auch genau das Verhältnis der beiden Komponenten bestimmen und in seinen Behandlungsplan integrieren.

Die dreidimensionale CT-gestützte Behandlungsplanung ermöglicht ein minimal-invasives Operieren mit bisher unerreichter Präzision.

Funktionsanalyse: Perfekte Passform. Also richtig bissig.

Die klinische Beurteilung ist im Rahmen der Funktionsdiagnostik von unschätzbarem Wert. Das perfekte Zusammenspiel von Zähnen, Muskulatur und individueller Anatomie, in der Fachsprache als "neuromuskuläres System" bezeichnet, steht dabei im Vordergrund. Denn nur, wenn der Patient den "richtigen Biss" hat, kann das Implantat erfolgreich gesetzt werden. Fehlstellungen anderer Zähne, die zum Beispiel zu einer überproportionalen Kaubelastung einer Seite führen, müssen berücksichtigt bzw. behoben werden. Die Funktionalität steht immer an oberster Stelle. Dysfunktionen, also Fehlfunktionen, können nicht nur den Erfolg der Implantation beeinträchtigen, sondern auch zu anderen physischen Problemen wie Verspannungen, Kiefergelenksbeschwerden oder Kopfschmerzen führen.

Rückruf vereinbaren

* erforderlich

Zahnklinik Bad Wildungen:

  • Sofort festsitzende Zähne
  • Über 10.000 Implantate gesetzt
  • Erfolgsrate von 99,43%
  • Individuelle Behandlungskonzepte für Angstpatienten
  • Behandlung unter Narkose oder Dämmerschlaf
  • Stationäre Behandlung
  • 5 Jahre Garantie